Hauptmenü
Header image

Coaching

coaching portraitDas Wort "Coach" kommt ursprünglich aus dem englischen und bedeutet übersetzt der "Kutscher" im Sinne eines Begleiters. Der Begriff wurde vor allem im Leistungssport geprägt. Ein Trainer hat bis heute die Rolle des Coaches inne.

Merkmale: Als professionelles Beratungsformat fand Coaching in seinen ersten Stunden, seine Abgrenzung zur Supervision, indem es vor allem in den Chefetagen von Unternehmen angewendet wurde. Diese Unterscheidung verschwimmt zunehmend. Ist es eine Leitungssupervision oder ein Coaching? Inzwischen wird Coaching bei diversen beruflichen Herausforderungen eingesetzt & sowohl für Mitarbeiter, als auch Führungskräfte angewandt. Überall dort, wo berufliche Konfliktsituationen entstehen oder Menschen mit ihren Begabungen bewusst gefördert werden sollen, kann Coaching (Business-Coaching) externer Unterstützer sein.

Ziele: Systemisches (Business-) Coaching verfolgt das Ziel Mitarbeitern und Führungskräften eine neutrale, allparteiliche Plattform für professionellen Austausch über den beruflichen Kontext und dessen Ziele zu bieten. Auf dieser Basis erhält der Coachee ein wertschätzendes Setting mit Raum und Zeit, seine Überlegungen und Ziele zu entwickeln. Es ist Aufgabe der Coaches hierbei das Gespräch lösungsorientiert und in Anlehnung an die bereits vorhandenen Ressourcen zu gestalten. Die Verbesserung der beruflichen Selbstreflexions- und Selbstmanagementfähigkeiten des Kunden stehen dabei im Vordergrund.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen